Gratis-Hundespielzeug.de - Logo
Basteln:
Einkaufen:
Hundespielzeug unserer Leser: Spiel 1 | Spiel 2

Liebesspielzeug für Hunde?

Nicht notwendig: Einfach selbermachen... und den Hund vielleicht vor dem Kastrieren bewahren

Enzo, Ohren auf Halbmast
 

Ein Rüde ist ein Thema für sich. Spätestens dann, wenn er - inmitten seines Flegelalters - auch noch anfängt zu pubertieren, stellen sich viele Hundebesitzer die Frage nach einer Kastration. Für mich ist wichtig, nach Möglichkeit eine Kastration zu vermeiden, "Enzo soll seine werten Eierchen behalten dürfen!" - und ein Mann bleiben können. Wie aber bekommt man ihn dazu, Möbel und Frauchen oder gar Gäste von seinem lästigen Gehabe zu verschonen? Und warum soll man mit seinem Hund schimpfen, wenn er versucht das Sofakissen zu begatten? Als viel sinnvoller erweist es sich doch, dem Hund (s)ein eigenes Kissen besorgen, wenn er uns schon mehr als deutlich mitteilt, dass ihm so etwas gefällt! Als er zum ersten Mal auf unserem Sofa ein Kissen rammeln wollte, haben wir ihm gleich Tags darauf ein schönes großes Kissen besorgt, und bislang klappt das prima, die echten Sofakissen und alles Übrige lässt er seither in Ruhe.

 

Mit Geschenk werben...Enzo war damal erst 7 Monate alt. Bis heute mit 4 Jahren ist er mit diesem Frauenersatz sehr glücklich und es gehört nach wie vor zum abendlichen Ritual, seine stroffige Holde zu beglücken. Leider hat er bislang noch keine nette Hundedame kennenlernt, die sich das "in Natura" und mit Erlaubnis der "Eltern" gefallen lässt... *ggg*

Deshalb mein Tipp, bevor der Hund gleich kastriert werden soll:

... und  fürs spätere Leben üben.Wenn der Rüde noch eine Welpe ist, einfach an ein großes Kissen gewöhnen, das nur ihm gehört. Am besten eins kaufen und ihm als Spielzeug schenken, so dass er weiß "das gehört nur mir". Wenn er noch zu klein ist, versucht er mit aller Gewalt auf das Kissen zu gelangen, was mitunter schon sehr lustig anzuschauen ist. Wenn er dann so groß ist, dass er es richtig "besteigen" kann (so wie Enzo im Video), dann ist er richtig happy, kann prima "rubbeln" und lässt die übrige Wohnungseinrichtung sowie das Frauchen fortan in Ruhe :-) Was das Aussehen seiner "Angetrauten" angeht, so ist (zumindest) Enzo recht anspruchslos, hauptsache 'ne Ecke zum festbeißen und die gegenüberliegende für den Rubbelkontakt *ggg*.

Was will ich mit 'nem aufgeblasenen Gummitypen?

Also erstens bin ich Hetero und zweitens hat auch die dickste Gummihaut keine Chance, wenn da so ein aufgeblasener Kerl daher kommt und der mir nicht auf Anhieb sympathisch ist. Sowas wird - im wahrsten Sinne de Wortes - binnen einer Minute plattgemacht. Da ist mir mein versabbertes Rammelkissen doch noch viel lieber.

 

Enzo zerbeißt ein Gummitier

 

So, das haste nun davon... Die Luft ist raus!

 

Gummitier ist platt - Luft ist raus...

 

Video- und Bildquellen: © gratis-hundespielzeug.de

 

Shopping
Hund beschäftigen
Sehens- & Lesenswertes
Videos & Fun
 
 
Betreiberinfos
Ernährung & Snacks
Hund versichern
   
       
Fotos: Bilder 1 | Bilder 2 | Bilder 3 | Bilder 4 | Bilder 5 | Bilder 6
Besuchen Sie uns auch auf
auf facebook besuchen >>
Diese Seite teilen auf